Das Team

Tobias Becker: Unser Mann der ersten Stunde

Hinter unserem Projekt Korridor B steckt ein engagiertes Team, das zurzeit über 50 Mitglieder umfasst. Tobias Becker startete im April 2020 als Abschnittsleiter Genehmigung und ist am längsten an Bord.

Tobias Becker

Tobias Becker, Abschnittsleiter Genehmigung

WAS IST DEINE AUFGABE INNERHALB DES TEAMS TOBIAS?

In unserem Projektteam Genehmigung bin ich für einen bestimmten Abschnitt des Trassenkorridornetzes von Korridor B zuständig. Ich steuere die beauftragten Planungsbüros und erarbeite Unterlagen für das Genehmigungsverfahren der Bundesfachplanung. Darüber hinaus stehe ich den Gemeinden, Kreisen und Behörden innerhalb des Abschnittes als Ansprechpartner zur Verfügung. Außerdem beteilige ich mich an der Standortsuche für die Konverter, die an jedem der vier Netzverknüpfungspunkte benötigt werden.

WAS IST FÜR DICH DAS SPANNENDSTE AM PROJEKT KORRIDOR B?

Die aktive Mitarbeit an der Energiewende. Ich bin überzeugt, dass wir mit dem Korridor B einen wichtigen Beitrag zu diesem Generationenprojekt leisten. Ich habe in den letzten zwei Jahren viele spannende Menschen kennengelernt, die bereits viel Erfahrung mit großen Infrastrukturprojekten gesammelt haben. Das hat mir wichtige Eindrücke vermittelt und auch gezeigt, dass es bis zur Fertigstellung eines solchen Vorhabens ein weiter Weg ist. Ich bin sehr gespannt, was unser Team auf diesem Weg noch alles erwartet.

WO SIEHST DU DIE GRÖSSTEN HERAUSFORDERUNGEN?

Um unser Projekt umsetzen zu können, müssen zahlreiche unterschiedliche Interessen überein gebracht werden. Es ist unsere Aufgabe, die geplanten Maßnahmen gegenüber der Öffentlichkeit so gut wie möglich zu erläutern. Das ist nicht immer leicht und wir werden es sicher nicht jedem Recht machen können. Aber der Korridor B bringt uns dem großen Ziel Energiewende einen Schritt näher. Daher stelle ich mich dieser Herausforderung gerne.